Die besten Naturerlebnisse auf Usedom

Die Insel Usedom überrascht ihre Besucher mit vielfältigen Naturlandschaften zwischen Ostseestrand und Achterwasser. Wir stellen Ihnen die besten Naturerlebnisse auf der Ostseeinsel vor.

Naturerlebnisse auf Usedom

Naturerlebnisse auf Usedom - Seeadler

Von Peenemünde bis Swinemünde: Radeln auf dem Usedom-Radweg
Usedom ist ein Paradies für Radfahrer. Anstiege gibt es kaum, die Radwege sind mehrheitlich asphaltiert und das maritime Flair hebt die Stimmung. Zu den schönsten Radrouten auf der Ostseeinsel zählt die Strecke von Peenemünde bis Swinemünde, die im Volksmund auch als Usedom-Radweg bezeichnet wird. Die rund 46 km lange Radtour führt wechselseitig an Steilküsten, Dünenlandschaften und weißen Sandstränden entlang. Im Ostseebad Zinnowitz lädt die Tauchgondel zu einer Unterwasserexpedition ein und an den Stränden der Bernsteinbäder gehen Sie auf Schatzsuche. Zu einer Rast lädt der zauberhafte Hafen von Karlshagen ein, bevor Sie schließlich die Kaiserbäder erreichen. Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck empfangen Sie mit mondäner Bäderarchitektur und einer durchgehenden Strandpromenade, die erst in der polnischen Hafenstadt Swinemünde endet.

Insel-Safari auf Usedom
Insel-Safari ist ein Anbieter von Tagestouren, die mit geländegängigen Allradfahrzeugen in das naturbelassene Hinterland der Ostseeküste führen. Usedom ist die waldreichste Ostseeinsel Deutschlands und an den Ufern der zahlreichen Seen, des Achterwassers und des Peenestromes gibt es jede Menge Entdeckungen zu machen. Die Fahrten führen über Feld- und Waldwege, durch lichte Erlenwälder und zu den schönsten Uferregionen des Achterwassers. Einer von vielen Zwischenstopps wird am Glaubensberg bei Pudagla eingelegt. Auf dem Gipfel des 38 m hohen Berges wartet ein Picknick mit Brot, Käse, Salami und Wein auf die Teilnehmer. Nachdem alle die Aussicht über das Achterland genossen haben, geht es mit dem Allradfahrzeug zurück zum Ausgangspunkt. Der Vorteil einer Insel-Safari: Die bis zu zehn Stunden langen Tagestouren führen über Wege, die teilweise nur mit Sondergenehmigung befahren werden dürfen.

Wanderung über die Halbinsel Gnitz
Südwestlich von Zinnowitz liegt zwischen der Peenestrom-Bucht Krumminer Wiek und dem Achterwasser die Halbinsel Gnitz. Hier, zwischen Magerwiesen, Pferdekoppeln und mit Kiefern bewachsenen Hügeln ist nichts zu spüren vom hektischen Treiben in den Ostseebädern. Die Halbinsel Gnitz ist ein Ort von naturbelassener Schönheit. Direkt am Achterwasser liegt das winzige Dorf Netzelkow mit der St. Marien Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Auf dem angrenzenden Friedhof befindet sich ein Grabgelege, in deren Backsteine im Jahr 1781 geheimnisvolle Initialen geritzt wurden. Von der Steilküste „Weißer Berg” haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Peenestrom. Bei Lütow liegt, verborgen im Wald am Fuß einer 350 Jahre alten Eiche, ein steinzeitliches Ganggrab aus dem Jahr 3000 v. Chr. Die gesamte Südspitze von Gnitz ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet, in dem zahlreiche Vögel ihre Brutplätze haben.

Seeadler in freier Wildbahn beobachten
Auf Usedom gibt es sie noch: Majestätische Seeadler, die eine Flügelspannweite von bis zu 2,50 m erreichen können. Knapp 20 Brutpaare leben zwischen Peenemünde und dem südlichen Bereich des Achterwassers. Haben sich ein männliches und ein weibliches Tier gefunden, hält die Liaison ein Leben lang. Die Seeadler sitzen auf abgestorbenen Baumstümpfen am Ufer des Schmollensees oder gleiten mit ausgebreiteten Schwingen über die Wasserfläche des Achterwassers. Anhand des mächtigen gelben Schnabels sind sitzende Vögel gut zu erkennen. Die Seen im Süden der Insel und das Achterwasser sind die Jagdreviere der Greifvögel. Neben Fischen stehen auch Enten, Seevögel und das Aas verendeter Säugetiere auf dem Speiseplan. Naturschützer kennen die Horste der Seeadler auf Usedom und auf einer geführten Tour durch den Naturpark stehen immer Abstecher zu den Nestern der Greifvögel auf dem Programm.

Nordic Walking Tag auf Usedom
Nordic Walking ist eine sportliche Freizeitbeschäftigung, die keine Obergrenze beim Alter kennt, sofern der physische Zustand des Körpers keine natürlichen Grenzen setzt. Der Nordic Walking Tag findet auf Usedom seit einigen Jahren statt und alljährlich finden sich zahlreiche Aktivurlauber ein, um an diesem Event teilzunehmen. Traditionell wird an zwei Standorten zeitgleich gestartet. Ein Treffpunkt befindet sich am „Haus des Gastes” in Bansin, der andere an der Kurverwaltung Zinnowitz. Die Teilnehmer gehen rund zehn Kilometer am Sandstrand der Ostseeinsel entlang bis in das Seebad Kölpinsee. Dort stehen Erfrischungsgetränke und ein Imbiss für die Aktivurlauber bereit. Wer in einem Urlaub in einer Ferienwohnung auf Usedom an diesem Event teilnehmen möchte, benötigt lediglich Nordic Walking Stöcke, eine gute Kondition und ein paar Euro, die als Startgebühr entrichtet werden müssen.

Paddeltour im Peenetal
Südlich von Usedom liegt zwischen Kummerower See und Demmin der wohl schönste Flussabschnitt an der Peene. In dieser malerischen Flusslandschaft mit ihren dicht bewaldeten Ufern werden geführte Paddeltouren mit dem Kanu angeboten. Erlen und Weiden wachsen am Ufer und hin und wieder wird der Wald von einem dichten Schilfgürtel abgelöst. Mit etwas Glück sehen Sie einen Kranich im flachen Ufer entlangwaten oder einen Fischotter den Flusslauf durchschwimmen. Hinter jeder Flussbiegung warten neue fantastische Eindrücke auf die Teilnehmer. Für die 16 km lange Paddeltour veranschlagen die Veranstalter 5-6 Stunden inklusive Picknick auf einer Lichtung am Flussufer.

Besuch im Wild Life Usedom
Wer an einem regnerischen Tag nicht auf Naturerlebnisse verzichten will, stattet dem Wild Life Usedom im Ostseebad Trassenheide einen Besuch ab. Die Stars sind nicht Fuchs, Hase und Igel, sondern die Bewohner der afrikanischen Savanne und tropischer Regenwälder. Zu bestaunen sind die lebensgroßen Nachbildungen von Tigern, Zebras, Schlangen und Löwen. Zahlreiche Informationstafeln klären über das Leben und die Verhaltensweisen der Tiere auf. Damit es nicht beim bloßen Besichtigen bleibt, wurde ein Streichelzoo eingerichtet, in dem Kinder mit jungen Ziegen auf Tuchfühlung gehen können. Für das leibliche Wohl sorgt die Tropic-Lounge, in der auch regionstypische Produkte aus Sanddorn sowie Honig von den Inselimkern und selbst gemachte Marmeladen angeboten werden.

Individuelle Kremserfahrt auf Usedom
Gemütlich mit zwei PS zuckeln Sie auf einer individuellen Kremserfahrt durch die Naturlandschaften der Insel Usedom. Zwei Pferde ziehen den überdachten Planwagen, auf dem der Kutscher die Tiere in die richtige Richtung dirigiert. Mehrere Anbieter haben Kremserfahrten im Programm. In der Regel wird die Route im Vorfeld abgestimmt, wobei die ortskundigen Führer Vorschläge zu landschaftlich reizvollen Strecken unterbreiten. Gern besuchte Ausflugsziele sind das Wasserschloss Mellenthin und das Schloss Stolpe. In Abhängigkeit von der Teilnehmeranzahl kommen verschiedene Planwagen zum Einsatz. Die Sitzbänke aus Holz sind für ein Plus an Bequemlichkeit in der Regel mit Wolldecken ausgelegt. Nach Absprache stellen die Veranstalter Kuchen sowie Heiß- und Kaltgetränke zur Verfügung.

Alle Ferienwohnungen auf Usedom

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Usedom mieten

Verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub auf Usedom. Bei uns finden Sie
Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Usedom

- in großer Auswahl
- in unterschiedlicher Größe
- in vielfältiger Ausstattung

Stöbern Sie online in unserem Katalog mit Fotos und Beschreibungen!

Zu den Ferienwohnungen auf Usedom >> Ferienwohnungen Usedom

Ferienwohnungen auf Usedom

Ferienwohnung Usedom mieten

Zur Übersicht >> Usedom Highlights >>
Zur Startseite >> Ferienwohnung Usedom >>
Alle Ferienwohnungen auf Usedom >>