Die reizvollsten Orte auf Usedom

Mondäne Seebäder mit Jugendstilvillen, winzige Fischerdörfer mit Reetdachhäusern und familienfreundliche Ostseebäder mit einem riesigen Freizeitangebot – die reizvollsten Orte auf Usedom bestechen durch ein einzigartiges Ambiente und ihren unverwechselbaren Charme.

Die reizvollsten Orte auf Usedom

Die reizvollsten Orte auf Usedom - Zinnowitz

Seebad Heringsdorf
Ein 60 m breiter Sandstrand, die längste Seebrücke Deutschlands, großflächige Parks und eine Bäderarchitektur, die Romantiker zum Schwärmen bringt – Heringsdorf ist für viele Urlauber der reizvollste Ort auf Usedom. Die Strandpromenade wird gesäumt von schmucken Jugendstilvillen mit vorspringenden Erkern, verglasten Terrassen und Säulenarchitektur. Den Beinamen „Nizza des Ostens” verdankt Heringsdorf den vielen imposanten Villen im Ortskern. Die klassizistische Villla Oechsler und die Villa Oppenheim, zeitweise Residenz des Künstlers Lyonel Feininger, zählen zu den Prunkstücken. Unangefochtener Publikumsliebling ist jedoch die 508 m lange Seebrücke mit ihren Boutiquen, Restaurants und Cafés.

Ostseebad Zinnowitz
Jugendstilvillen prägen auch das Ortsbild des Ostseebades Zinnowitz im nördlichen Teil der Insel Usedom. Doch das Seebad ist bodenständiger als die mondänen Kaiserbäder. Rollmopsbrötchen am Strand statt Lachstatar im Restaurant lautet die Devise in Zinnowitz. Mit der Tauchgondel am Ende der Seebrücke sinken manche Touristen trockenen Fußes auf den Grund der Ostsee hinab, während andere auf dem Lyonel-Feininger-Radweg den Spuren des deutsch-amerikanischen Künstlers auf Usedom folgen. Der Strand von Zinnowitz ist 70 m breit und der Sand leuchtet im Schein der aufgehenden Sonne wie auf den Malediven. Mit mehr als 1.900 Sonnenstunden im Jahr gehört Zinnowitz zu den sonnigsten Orten Deutschlands.

Bernsteinbad Ückeritz
Auf einer schmalen Landenge, wo Ostsee und Achterwasser nur einen Steinwurf voneinander entfernt liegen, befindet sich das Ostseebad Ückeritz. Zusammen mit Koserow, Zempin und Loddin gehört Ückeritz zu den Usedomer Bernsteinbädern. Das Ortsgebiet reicht vom Ostseestrand bis zum Achterwasser. Der Sportboothafen am Schilfgürtel bietet Platz für 50 Motor- und Segelboote. Wer das Windsurfen unter professioneller Anleitung erlernen will, hat hier die Gelegenheit dazu. Im Gegensatz zu den Kaiserbädern geht es in Ückeritz ruhig und entspannt zu. In engen Straßen stehen einzelne Fischerkaten mit Reetdächern. Wenn Sie eine Ferienwohnung auf Usedom abseits des touristischen Trubels suchen, sind Sie im Ostseebad Ückeritz goldrichtig.

Ostseebad Karlshagen
Zwischen Ostsee und Peenestrom liegt der familienfreundliche Ferienort Karlshagen. Der bis zu 80 m breite und flach abfallende Sandstrand ist der Star in dem Usedomer Ostseebad. Am Campingplatz „Dünencamp” beginnt der FKK – Bereich und am Strandabschnitt 10 L liegt der Hundestrand. Treffpunkt und Flaniermeile zugleich ist die neu gestaltete Strandpromenade von Karlshagen. Am gepflasterten Vorplatz haben sich einige Geschäfte angesiedelt. Es gibt Sitzbänke in ausreichend großer Anzahl und einen Kinderspielplatz. Eine Ferienhaussiedlung mit reetgedeckten Einfamilienhäusern befindet sich direkt an der Promenade. Wie in allen Ostseebädern üblich, gibt es mehrere Räuchereien, die Räucherfisch und Fischbrötchen verkaufen. Am Peenestrom im Hinterland liegt die Marina Karlshagen, die über rund 100 Liegeplätze verfügt.

Die reizvollsten Orte auf Usedom

Die reizvollsten Orte auf Usedom - Heringsdorf

Kaiserbad Ahlbeck
Ahlbeck ist das östlichste der drei Kaiserbäder. Nur einen Katzensprung entfernt verläuft die polnische Grenze. Das Highlight des Seebades schlechthin ist der 3,5 km lange Sandstrand, der flach in die Ostsee abfällt und bis zu 70 m breit ist. Die Seebrücke stammt aus dem Jahr 1882 und ist die älteste in Deutschland. Immer wieder dient sie als Kulisse für Film- und Fernsehproduktionen. Wie der Nachbarort Heringsdorf wird Ahlbeck von weißen Jugendstilvillen geprägt. Der Aufstieg vom unbedeutenden Fischerdorf zum mondänen Seebad begann am Ende des 19. Jahrhunderts, als der Berliner Adel die Insel Usedom als Ziel für die Sommerfrische entdeckt hatte. Zu den prominentesten Besuchern zählte der österreichische Kaiser Franz Joseph I., der einst im traditionsreichen „Ahlbecker Hof” residierte. Im Rahmen eines längeren Spazierganges gelangen Sie über die Seepromenade bis in das polnische Swinemünde.

Ostseebad Trassenheide
Mit dem mondänen Glanz der Kaiserbäder kann Trassenheide nicht konkurrieren. Das junge Ostseebad hat andere Qualitäten und die wissen vor allem Familien mit Kindern zu schätzen. Nirgendwo sonst gibt es auf Usedom eine Schmetterlingsfarm, einen Wild Life Park und ein Haus, das auf dem Kopf steht. In Trassenheide ist die Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern riesig. Am breiten Sandstrand stehen Strandkörbe zur Miete bereit und ein Bademeister wacht in den Sommermonaten über das Geschehen. Fester Bestandteil in einem Familienurlaub in Trassenheide ist ein Besuch im Usedom Park Kinderland. Der Spielpark mit Klettervulkan und Kindereisenbahn befindet sich direkt neben der größten Schmetterlingsfarm Europas.

Fischerdorf Krummin
Eine Lindenallee mit uralten Bäumen führt von der Bundesstraße 111 in das beschauliche Fischerdorf Krummin am Peenestrom. Nur 250 Einwohner leben in dem idyllischen Dorf. Reetgedeckte Fischerkaten säumen vielerorts die Straßen und hier und da ragen alte Scheunen mit einem Feldsteinsockel und Holzaufbau auf. Die Gebäude werden vom spitz zulaufenden Turm der St.-Michael-Kirche überragt, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Ferienwohnungen wurden in renovierten Fischerkaten untergebracht. An der Krumminer Wiek, einer Bucht am Peenestrom, befindet sich der Seglerhafen von Krummin. Hier findet alljährlich im Sommer ein gut besuchtes Hafenfest statt, dessen sportlicher Höhepunkt die sogenannte Schweineregatta ist.

Ostseebad Zempin
An der schmalsten Stelle der Insel Usedom liegt das kleinste Seebad der Ostseeinsel. Fischerkaten mit bunt getünchten Fassaden, blühenden Vorgärten und Schilfdächern säumen die Dorfstraße von Zempin. Von dem einzigartigen Ambiente ließ sich bereits der Maler Otto Niemeyer-Holstein inspirieren, der hier einen Großteil seines Lebens verbrachte. In der ehemaligen Grundschule ist heute das Heimatmuseum untergebracht, das anhand zahlreicher Exponate die Geschichte des Ortes dokumentiert. Mit blendend weißem Sand empfängt Sie der Bernsteinstrand von Zempin. Es gibt einen Strandkorbverleih und in der breiten Flachwasserzone toben und planschen im Sommer die Kinder. Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt auf der Insel Usedom erfahren Sie auf dem Orts- und Naturlehrpfad, der von zahlreichen Infotafeln gesäumt wird.

Bauerndorf Benz
Benz ist ein 200-Seelen-Dorf im Binnenland der Insel Usedom. Um die Feldsteinkirche St. Petri gruppieren sich Bauerngehöfte mit Wohngebäuden aus Lehmfachwerk und Scheunen mit Feldsteinsockel. Überragt werden die Häuser und Wirtschaftsgebäude von meterhohen Kastanien und Linden. Ein architektonisches Highlight in Benz ist die Erdholländermühle am Ortseingang. Sie wurde im Jahr 1830 erbaut, und sie besitzt eine mit Holzschindeln verkleidete Fassade. Benz liegt am südlichen Ufer des Schmollensees. Der zweitgrößte Binnensee Usedoms ist ein Überbleibsel aus der letzten Eiszeit und ein Brutparadies für Seevögel. Um den Schmollensee führt ein 18 km langer Rundwanderweg, der unter anderem am Glaubensberg bei Pudagla vorbeiführt. Vom Gipfel der 39 m hohen Erhebung haben Sie einen fantastischen Panoramablick über das Gewässer.

Alle Ferienwohnungen auf Usedom

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Usedom mieten

Verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub auf Usedom. Bei uns finden Sie
Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Usedom

- in großer Auswahl
- in unterschiedlicher Größe
- in vielfältiger Ausstattung

Stöbern Sie online in unserem Katalog mit Fotos und Beschreibungen!

Zu den Ferienwohnungen auf Usedom >> Ferienwohnungen Usedom

Ferienwohnungen auf Usedom

Ferienwohnung Usedom mieten

Zur Übersicht >> Usedom Highlights >>
Zur Startseite >> Ferienwohnung Usedom >>
Alle Ferienwohnungen auf Usedom >>