Menü

Herbsturlaub auf Usedom

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Außerhalb der Hauptsaison wird es ruhiger um die Ostseeinsel. Sie wirkt rauer, wilder und durch die Laubfärbung farbenfroher. Jetzt wird es besonders idyllisch für Urlauber, die es gerne ruhiger haben, aber auch für solche, die ihren Urlaub gerne abwechslungsreich gestalten wollen.

Herbsturlaub auf Usedom

Herbsturlaub auf Usedom - menschenleere Strände

Unterkünfte auf Usedom
In den Herbstferien ist Nebensaison und die Feriendomizile auf Usedom mit Meerblick sind im Herbst günstiger. Morgens aufwachen und aus dem Fenster aufs Meer schauen – was will man mehr? Die Ferienwohnung auf Usedom, mit der Sie im Sommer geliebäugelt haben, ist jetzt um Einiges erschwinglicher. Auch der Traum eines Ferienhauses auf Usedom direkt am Strand könnte wahr werden.

Herbsturlaub auf Usedom

Unternehmungen auf Usedom im Herbst
Die einsamen Strände laden im Herbst zu langen Strandspaziergängen oder dem (ungestörten) Bau von Sandburgen ein. Mitunter können dramatische Wolkenformationen am Himmel erscheinen, die sich wunderbar als Motiv für Fotografen eignen. Die Steilküsten Usedoms, beispielweise nahe Bansin, Ückeritz oder am Achterwasser in der Nähe von Loddin sind ebenfalls ein Hingucker und im Herbst weniger besucht.

Für schlechtes Wetter bietet sich ein Besuch auf der Schmetterlingsfarm in Trassenheide an, die die größte ihrer Art in ganz Europa ist. Wer sein Naturerlebnis etwas spannungsreicher gestalten möchte, der kann eine (geführte) Radtour unternehmen oder sich im Geocaching üben. Mit den Tauchgondeln, beispielsweise in Zinnowitz, lässt sich trockenen Fußes die Unterwasserwelt der Ostsee erkunden. Auf Usedom befindet sich die erste Tauchgondel der Welt.

Bei dem stärkeren Wind in den Herbstmonaten fliegen die bunten Drachen besonders gut. Es gibt große Drachenfeste in Karlshagen und in Bansin, mit zahlreichen Möglichkeiten zum Mitmachen, beispielsweise können selber Drachen gebastelt werden. Beim Kinderschminken können die Kleinen selber in einen Drachen verwandelt werden oder sich auf einer Hüpfburg nach Lust und Laune austoben.

Kunst und Kultur
Kunstliebhaber erwarten im Usedom Urlaub eine Reihe von Kunstgalerien und Kunsthäusern, die besichtigt werden können. Dazu zählt zum Beispiel das Usedomer Kunsthaus Villa Meyer in Zinnowitz, in der unter anderem Malereien, Skulpturen und Keramikstücke von Künstlern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt werden. Aber auch das Museum Atelier des Malers Otto Niemeyer-Holstein, eines bekannten Malers der Ostseeregion im 20. Jahrhundert, ist einen Besuch wert.

Usedom kann eine Vielzahl an interessanten Museen aufweisen, so zum Beispiel das U-Boot-Museum, das ein U-Boot des Typs U-461 besitzt. Dieses liegt im Hafen Peenemündes und lässt sich als solches besichtigen. Das Phänomenta, ebenfalls in Peenemünde, ist besonders für Kinder geeignet. "Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt", so heißt es auf der Website des Museums. Hier können naturwissenschaftliche und physikalische Phänomene durch zahlreiche Experimente erforscht werden.

Herbsturlaub auf Usedom

Architektonische Highlights
Die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf zeichnen sich durch ihre Bäderarchitektur aus. Verschnörkelte Fassaden und Stuck laden zu einem Stadtspaziergang ein. Kein Haus gleicht dem anderen, sie lassen jedoch allesamt den Reichtum ihrer einstigen Erbauer erahnen. Besonders die Strandpromenade ist besonders hübsch anzusehen. Wenn Sie in Heringsdorf sind, können Sie sich gleich die dortige Seebrücke ansehen: Die Kaiser-Wilhelm-Brücke ist die längste Seebrücke Deutschlands. Von dort aus kann man die anderen Kaiserbäder wunderbar überblicken und sich – besonders im windigen Herbst – den Wind um die Ohren peitschen lassen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Usedom

Usedom Tipps

Ferienwohnungen auf Usedom mit Hund

Ferienwohnung Usedom mit Hund mieten
Veranstaltungen

Veranstaltungen auf Usedom

Zur Übersicht >> Urlaub Usedom >>
Zur Startseite >> Ferienwohnung Usedom >>
Alle Ferienwohnungen auf Usedom >>